Jugendkapelle

Im Laufe der Jahre hatte die Kortscher Musi auch immer wieder eine eigene Jugendkapelle. Vor mehr als 20 Jahren war es unser jetziger Kapellmeister Stefan Rechenmacher, der damals die Kinder und Jugendlichen aus dem Dorf erstmals für die Idee einer Jugendkapelle begeistern konnte. Auch bei der Dorfbevölkerung waren die jungen Musikanten gern gesehen. Das Konzert am Stephanstag gehörte bald schon zu Weihnachten wie das Geschenkeauspacken zu Heiligabend. Unvergessen bleiben dabei Konzertstücke wie „Solokonzert für Fahrradklingel und Blasorchester“ oder „Solokonzert für Tschinelle und Blasorchester“: Nach nur einem Tschinellenschlag packte der junge Musikant seine 7 Sachen und verließ unter tosendem Applaus die Bühne. Beinahe unverständlich, dass er daraufhin die Tschinellen an den Nagel hängte und sich fortan dem Hornspiel verschrieb.
Neben beruflichen Verpflichtungen sowie als Kapellmeister der MK Katharinaberg, musste Stefan bei der Jungendkapelle bald schon kürzertreten, was zur Auflösung der Formation führte.

2006 kam es zu einer Neugründung unter der Leitung von Martin Punter und der damaligen Jugendleiterin Petra Schwembacher. Neben einem musikalischen Wochenende auf den Rimpfhöfen, gehörte auch das Konzert beim Kortscher Musikfest zum Jahresprogramm der Jungmusiker. 2011 musste die Jugendkapelle Martin wieder ziehen lassen: wie bereits vor 20 Jahren, wurde die MK Katharinaberg bei ihrer Suche nach einem neuen Kapellmeister ausgerechnet in Kortsch fündig.

Die aktuelle Neuauflage der Jugendkapelle steht unter der musikalischen Leitung von Andreas Rechenmacher (Sohn von Stefan Rechenmacher). Andreas, Jahrgang 1996 – 1. Hornist bei der MK Kortsch, besucht derzeit die Kapellmeisterausbildung in der Musikschule von Schlanders.
2016 gaben die Jungmusiker Kortsch ihren ersten Aufritt außerhalb der Dorfgrenzen: beim Musikfest der BK Latsch, gestalteten sie den Einzug vom Dorfplatz bis zum Festplatz, wo sie anschließend die hl. Messe musikalisch umrahmten. 
Am 26. Dezember 2017, fand erstmals wieder ein Weihnachtskonzert im Haus der Dorfgemeinschaft von Kortsch statt. Nach dem das Konzert bei der Dorfbevölkerung großen Anklag fand, ist das Konzert auch wieder für 2018 geplant.