Unser Traum wird wahr…

Bei der Gemeinderatssitzung vom 10. Juni wurde das Ausführungsprojekt zum Neubau unseres Probelokals, dem „Musitempl“, einstimmig genehmigt.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei der Gemeindeverwaltung von Schlanders, welche von Anfang ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatte.

Danke

Die Musikkapelle Kortsch

Planungswettbewerb Musitempl Kortsch

Wir versuchen erneut einen Start…

Mit einer Musikprobe am Donnerstag, den 10. Juni haben wir erneut einen Start probiert, nachdem er im Herbst vergangenen Jahres aufgrund der gegebenen Situation verschoben werden musste.

Unser erster Auftritt wird dann bei der Erstkommunion sein, gefolgt von der „Sonta Hons“ Prozession, sofern sie abgehalten wird und unser erstes Konzert in Form eines Marschkonzertes, kombiniert mit einzelnen Konzertwerken, werden wir am 05. August in Kortsch veranstalten.

Hier kurz unser aktueller Plan:

– 20.  Juni Erstkommunion in Kortsch

– 27. Juni Kirchtag in Kortsch

– 05. August Platzkonzert in Kortsch

– 18. August Abendkonzert in Schlanders

Wir freuen uns schon auf unseren Neustart und hoffen Euch wieder bei unseren Auftritten begrüßen zu dürfen.

Denken Sie auch bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung an uns – Steuernummer 82008510214 – danke.

Neujahrsgratulieren – Dank an die Kortscher Bevölkerung, Sponsoren, öffentliche Verwaltung, Gönner und Unterstützer..



Trotz der gegebenen Umstände haben wir es uns nicht nehmen lassen, wenn auch ohne den üblichen musikalischen Gruß, unseren traditionellen Kalender in Kortsch auszuteilen und allen Kortscher und Kortscherinnen und unseren Musikanten und Musikantinnen alles Gute und vor allem viel Gesundheit für das neue Jahr zu wünschen. Die sechs „Gratulierergruppen“ der Kortscher Musikantinnen und Musikanten konnten mit Freude feststellen, dass wir in den Haushalten herzlich empfangen wurden und die Spendenfreude war weit über unseren Überwartungen, was wir gleichzeitig als Wertschätzung gegenüber der „Kortscher Musi“ verstanden wurde.

Wir möchten deshalb allen Kortschern und Kortscherinnen, als auch unseren Sponsoren für die Unterstützung, sei es finanzieller, aber auch moralischer Unterstützung danken.

Bedanken möchten wir uns auch bei den öffentlichen Verwaltungen, allen voran der Gemeindeverwaltung von Schlanders, welche unseren Traum von einem zeitgemäßen Probelokal so langsam wahr werden lässt, nachdem die Finanzierung für das erste Baulos von der Gemeindeverwaltung nun genehmigt wurde. Damit könnte das Jubiläumsjahr 2023 – 100 Jahre Musikkapelle Kortsch – somit mit einem ganz besonderen Geburtstagsgeschenk gefeiert werden.

Wir hoffen natürlich so schnell wie möglich wieder unserem Hobby nachgehen zu können, was aber aus heutiger Sicht leider noch etwas dauern wird.

Eure Musikkapelle Kortsch



Leider noch kein Neustart

… eigentlich wollten wir Mitte Oktober, unter vorgegebenen Vorschriften, mit Registerproben wieder starten, mussten diesen Start ursprünglich verschieben und jetzt wieder absagen.

Auch das Proben in Kleingruppen für die Teilnahme mit Kleingruppen an den kirchlichen Anlässen ist aus aktueller Sicht leider nicht mehr möglich, wobei wir das Erntedankfest in der Kirche noch mit einer Bläsergruppe begleiten konnten. 

Eigentlich hatten wir auch geplant, die Caecilienfeier in der Kortscher Pfarrkirche durchzuführen, was aus heutiger Sicht nun schwierig werden dürfte.

Warten wirs ab… wir melden uns wieder und wünschen in der Zwischenzeit  „bleibs gsund“,

Eure Musikkapelle Kortsch

News – Covid19

Die Coronakrise hat uns weiterhin fest im Griff. Der Vorstand der Musikkapelle Kortsch hat unlängst beschlossen bis auf Weiteres die Probentätigkeit nicht aufzunehmen.

Wir sehen uns unter gegebenen Umständen außer Stande die geforderten Maßnahmen einzuhalten, weshalb wir auch auf die Abhaltung unseres traditionellen Musikfestes verzichtet haben.

Die soziale Komponente innerhalb des Vereins ist uns ebenso wichtig wie die musikalische und nachdem die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden sollen, haben uns zu diesem Schritt bewogen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und sind fest überzeugt davon,  im Frühherbst wieder die musikalische Tätigkeit wieder aufnehmen zu können.

Bitte vergessen Sie uns nicht bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung und stellen uns die 5 Promille zu Verfügung – Steuernummer 8200510214 – und bedanken uns auf diesem Wege nochmals für die Unterstützung, auch jene unser treuen Sponsoren, den Kortscher und Kortscherinnnen und alle die uns in irgendeiner Form finanziell und moralisch unterstützen.

Danke – Ihre Musikkapelle Kortsch

Siegerprojekt „Musitempl“

Das Siegerprojekt für den neuen „Musitempl“ wurde im Rahmen einer öffentlichen Präsentation am 13. Dezember 2019 der Kortscher Bevölkerung und den Musikanten und Musikantinnen der Kortscher Musi vorgestellt.

https://www.dervinschger.it/de/gesellschaft/kortsch-bekommt-neuen-musitempl-26727

43. Festkonzert der Musikkapelle Kortsch – abgesagt –

Das für den 22. März 2020 geplante 43. Festkonzert der Musikkapelle Kortsch muss aus aktuellem Anlass abgesagt werden; wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir planen deshalb den musikalischen Höhepunkt im Rahmen eines kleinen Abschlusskonzertes anlässlich des Dirigentenseminars am 5. und 6. Juni 2020 im Kulturhaus K. Schönherr von Schlanders, an welcher wir uns als Übungskapelle zur Verfügung stellen werden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Caecilienfeier 2019

Im Rahmen der diesjährigen Caecilienfeier, welche traditionell nach der gemeinsamen Hl. Messe, umrahmt von der Musikkapelle und vom Kirchenchor, am Sonntag den 24. November gefeiert wurde, stand ganz im Zeichen der Ehrung der beiden langjährigen Mitglieder Karl Fleischmann Karl und Josef Thomann für die 50- Jährige Mitgliedschaft, sowie Simone Lingg und Florian Schwembacher für die 25- Jährige Mitgliedschaft in der Musikkapelle.
Nach dem offiziellen Teil, umrahmt von einer Holzbläsergruppe, fand die Feier mit einem gemeinsamen Mittagessen ihren Abschluss.

Marschmusikbewertung in Latsch am 03.08.2019

Die Musikkapelle Kortsch hat am 03.08.2019 erfolgreich an der Marschmusikbewertung des Verbandes Südtiroler Musikkapellen in Latsch genommen. Erstmals in der Geschichte der „Kortscher Musi“ haben wir uns unter der Leitung von Stabführer Erwin Rechenmacher dabei in der Stufe D den Bewertungsrichtern Erik Brugger (Vorarlberg), Robert Werth (Tirol), Rupert Steiner (Salzburg) und Helmut Geist (Vorarlberg) gestellt und mit 91,56 von 100 möglichen Punkten einen ausgezeichneten Erfolg erzielt.

http://www.vsm.bz.it/2019/08/03/marschmusikbewertung-in-latsch-fotoalbum/